T + - reset
Sie befinden sich hier > Startseite > Presseforum > Pressemitteilungen > Pressemitteilung vom 25. November 2014

  • Pressemitteilung vom 25. November 2014

Drucken

Thomas-ReumannLandrat Thomas Reumann neuer Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft

Der Landrat des Landkreises Reutlingen und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses des Deutschen Landkreistages (DLT), Thomas Reumann, ist heute von der Mitgliederversammlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) mit überwältigender Mehrheit zum neuen DKG-Präsidenten gewählt worden. Seine dreijährige Amtsperiode beginnt am 1.1.2015. DLT-Präsident Landrat Reinhard Sager gratulierte dem neu gewählten DKG-Präsidenten: „Kollege Reumann ist ein langjähriger versierter Kenner der Krankenhauslandschaft und ein Fachmann auf diesem Gebiet. Der Deutsche Landkreistag freut sich sehr, dass er dieses einflussreiche Amt übernommen hat und damit die spezifischen Interessen der Krankenhausträger in Deutschland vertritt."

Landrat Reumann hat neben dem DLT-Gesundheitsausschuss auch den Vorsitz im Gesundheitsausschuss des Landkreistages Baden-Württemberg inne. Überdies ist er seit 2009 Vorstandsvorsitzender der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft. Als Landrat ist Reumann Vorsitzender des Aufsichtsrates der Kreiskliniken Reutlingen GmbH, einem Klinikverbund mit drei Standorten in Reutlingen, Bad Urach und Münsingen.

Im DKG-Präsidium vertritt Landrat Reumann seit 2012 die Belange der Kreiskrankenhäuser und ist prädestiniert für die neue Aufgabe, die Interessen aller Krankenhäuser zu vertreten. Seit März 2014 ist er zudem Mitglied der Pflege-Enquete des baden-württembergischen Landtags. Landrat Reumann wird nun Nachfolger von Alfred Dänzer, dessen Amtszeit zum Ende des Jahres endet und der das Ehrenamt von 2012 bis 2014 bekleidete.

Die DKG ist der Dachverband der Krankenhausträger in Deutschland und vertritt deren spezifische Interessen in der Bundes- und EU-Politik.


  • Veranstaltungshinweise