T + - reset
Sie befinden sich hier > Startseite > Themen > Flüchtlinge und Migranten

  • Flüchtlinge und Migranten


Asyldefinition - Zerbor - Fotolia.com


2015 wurden beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) insgesamt 476.649 formelle Asylanträge gestellt, 273.815 mehr als im Vorjahr. Dies bedeutet eine Steigerung von 135 %. Allein 162.510 Asylbewerber kamen aus Syrien (34 % aller Asylanträge). Ca. 30 % aller Asylbewerber kamen aus den sechs Staaten des Westbalkans, auch wenn sich deren Anteil der zweiten Jahreshälfte deutlich verringerte. Die Zahl der tatsächlichen Einreisen von Asylsuchenden nach Deutschland lag deutlich höher. Im EASY-System sind im Jahr 2015 bundesweit etwa 1,1 Mio. Zugänge von Asylsuchenden registriert worden.

Der ungebrochene Zuzug stellt die Landkreise derzeit insbesondere vor die Herausforderung, Flüchtlinge menschenwürdig unterzubringen und zu betreuen. Angesichts der Tatsache, dass die Mehrzahl der Flüchtlinge für längere Zeit in Deutschland verbleiben wird, ist allerdings schon heute Sorge für eine frühzeitige und gelingende Integration in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt zu tragen. Den Landkreisen kommt dabei eine entscheidende Rolle zu. Die Landkreise organisieren kreisweite Netzwerke für Integration und arbeiten hierbei mit den Gemeinden, den Wohlfahrtsorganisationen, Vereinen, Religionsgemeinschaften und Organisationen der verschiedenen Ausländergruppen zusammen. Überdies sind die Volkshochschulen, die oftmals von Landkreisen getragen werden, die wichtigsten Anbieter von Integrationskursen.


Bild: Zerbor - Fotolia.com

  • Veranstaltungshinweise