In seiner Sitzung vom 18.7.2022 hat der Rat der Europäischen Union Landrat Thomas Habermann (Landkreis Rhön-Grabfeld) als ordentliches Mitglied und Landrat Dr. Christoph Schnaudigel (Landkreis Karlsruhe) als stellvertretendes Mitglied des Deutschen Landkreistages im Europäischen Ausschuss der Regionen (AdR) benannt. Die Benennung wird am 5.9.2022 wirksam.

Landrat Habermann, der seit 2017 als stellvertretendes AdR-Mitglied tätig ist, folgt auf Landrat Bernd Lange (Landkreis Görlitz), der in den Ruhestand tritt. Habermann wird sich künftig im Rahmen der „COTER-Fachkommission“ insbesondere mit Fragen der Regionalpolitik und dem Haushalt der Europäischen Union beschäftigen. Darüber hinaus wird er auch die kommunalen Spitzenverbände im Präsidium des AdR vertreten. Landrat Dr. Schnaudigel wirkt in der „ECON-Fachkommission“ mit, die sich vorrangig mit Fragen der Wirtschafts- und Binnenmarktpolitik befasst.