Die Oktober-Ausgabe auf einen Blick

Der Kommunalfinanzbericht des Deutschen Landkreistages berichtet über die Prognose der Kommunalfinanzen 2021 und bereitet wie üblich - unterstützt durch zahlreiche Grafiken und Abbildungen - die finanzielle Gesamtsituation der Kommunen unter besonderer Berücksichtigung der Landkreise ausführlich, auf.

Der Kommunalfinanzbericht wendet sich wie auch in den vergangenen Jahren zunächst den Verfassungsfragen der Kommunalfinanzen zu und bereitet aktuelle Entscheidungen und Fragestellungen auf.

In einem weiteren Schwerpunkt wird die rechtliche und fiskalische Entwicklung der Kreisumlage in den einzelnen Ländern detailliert dargelegt. Neben der fiskalischen Aufbereitung unter Berücksichtigung der Umlagegrundlagenentwicklungen und der Hebesatzgestaltungen beinhaltet der Beitrag eine normgenaue Darstellung der rechtlichen Grundlagen der Kreisumlage und der aktuellen Rechtsprechung.

Den Entwicklungen im kommunalen Finanzausgleich der Länder werden traditionell zwei Beiträge mit unterschiedlichem Schwerpunkt gewidmet. In einem länderübergreifenden Beitrag werden die rechtlichen Grundlagen der kommunalen Finanzausgleichssysteme der Länder systematisierend betrachtet und analysiert. Gemeinsamkeiten und Unterschiede werden herausgearbeitet. In einem weiteren, länderbezogenen Beitrag werden die einzelnen Finanzausgleichsysteme grafisch und verbalisiert mit ihren Veränderungen und fiskalischen Entwicklungen dargestellt. Sie bieten damit eine gute Basis für Ländervergleiche.

Der aktuelle Kommunalfinanzbericht des Deutschen Landkreistages bietet damit auch in diesem Jahr dem interessierten Leser wieder eine Fülle von Informationen zur kommunalen und speziell zur Finanzsituation der Landkreise und der Entwicklung der rechtspolitischen Rahmendaten.