Im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Naturstadt – Kommunen für biologische Vielfalt“ wurden der Kreis Lippe, der Landkreis Mainz-Bingen, der Oberbergische Kreis und der Landkreis St. Wendel für ihre vorbildlichen Projektideen für naturnahe Stadtflächen und Insektenlebensräume ausgezeichnet. Am 25.11.2020 wurden die 40 Gewinner des Wettbewerbs bekanntgegeben. Neben Städten und Gemeinden wurden folgende Landkreise mit ihren Projektideen ausgezeichnet.

• Kreis Lippe: Gesundes Grün – Der Klinikgarten der Zukunft
• Landkreis Mainz-Bingen: Dynamischer Agroforst – innovative Anbaumethode für Klimaschutz in den Kommunen des Landkreises Mainz-Bingen
• Oberbergischer Kreis: Es blüht und summt in Oberberg! Der naturfreundliche Garten der VHS Oberberg als neuer Lernort
• Landkreis St. Wendel: Wildbienen-Schulen im Landkreis St. Wendel – Bienenweiden und Insektennisthilfen als außerschulische Lernorte

Die Gewinner erhalten vom Bundesumweltministerium jeweils 25.000 € Preisgeld für die Projektumsetzung, die in den nächsten zwei Jahren erfolgen soll. Dieser Prozess wird vom Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt e. V.“ organisatorisch und fachlich begleitet.

www.wettbewerb-naturstadt.de

 

Ansprechpartner

Pressesprecher

Dr. Markus Mempel

030 590097-312
0160 7227253
markus.mempel@landkreistag.de
presse@landkreistag.de

Referentin

Nadine Schartz

030 590097-318
nadine.schartz@landkreistag.de
presse@landkreistag.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.