Verfassung und Europa Finanzen Kultur Umwelt und Planung Wirtschaft und Verkehr Soziales Gesundheit

Sozialausschuss

Vorsitzender: Landrat Dr. Brötel, Neckar-Odenwald-Kreis
Stellvertreter: Landrat Graichen, Landkreis Leipzig

Baden-Württemberg Dr. Brötel, Necker-Odenwald-Kreis
Stv.: Landrat Wölfle, Bodenseekreis
Bayern Landrat Eichinger, Landkreis Landsberg a. Lech
Stv.: Landrätin Bischof, Landkreis Kitzingen
Brandenburg Landrat Heinrich-Jaschinski, Landkreis Elbe-Elster
Hessen Landrat Görig, Vogelsbergkreis
Stv.: Landrat Woide, Landkreis Fulda
Mecklenburg-Vorpommern Landrat Sack, Landkreis Vorpommern-Greifswald
Niedersachsen Landrat Einhaus, Landkreis Peine
Nordrhein-Westfalen Landrat Süberkrüb, Kreis Recklinghausen
Stv.: Kreisdirektorin Koch, Kreis Gütersloh
Rheinland-Pfalz Landrat Dr. Enders, Landkreis Altenkirchen
Saarland Regionalverbandsdirektor Gillo, Regionalverband Saarbrücken
Stv.: Landrätin Schlegel-Friedrich, Landkreis Merzig-Wadern
Sachsen Landrat Graichen, Landkreis Leipzig
Sachsen-Anhalt Landrat Bauer, Salzlandkreis
Schleswig-Holstein Landrat Dr. Mager, Herzogtum-Lauenburg
Thüringen Landrat Fügmann, Saale-Orla-Kreis
Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg Verbandsdirektorin Schwarz, Stuttgart
Kommunaler Sozialverband Sachsen Verbandsdirektor Werner, Leipzig
Landschaftsverband Westfalen-Lippe Landesrat Münning, Münster
Betreuung seitens der Hauptgeschäftsstelle: Beigeordnete Dr. Vorholz
Referent: Keller
Referent: Dr. Mempel
Sekretariat: Frau Nothof

Der kommunale Spitzenverband der 294 Landkreise

Der Deutsche Landkreistag (DLT) vertritt drei Viertel der kommunalen Aufgabenträger, rund 96 % der Fläche und mit 56 Mio. Einwohnern 68 % der Bevölkerung Deutschlands.

Deutscher Landkreistag

Ulrich-von-Hassell-Haus
Lennéstraße 11
10785 Berlin
+49 (0)30 590097-309
info@landkreistag.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.