Der Deutsche Landkreistag hat auf die Bedeutung von Familienfreundlichkeit in der öffentlichen Verwaltung aufmerksam gemacht und eine Broschüre zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf veröffentlicht. Präsident Hans Jörg Duppré sagte: „Wir wollen hiermit aufzeigen, wie wichtig es ist, am Thema Familienfreundlichkeit immer weiter zu arbeiten.

Der Deutsche Landkreistag hat heute die Daten zur Entwicklung der Hartz IV-Empfängerzahlen für den Monat Februar veröffentlicht. Danach erhalten weiterhin rd. 6,5 Mio. Menschen Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II. Gegenüber dem Vormonat ist der Bestand erneut leicht angestiegen, gegenüber dem Vorjahresmonat

Der Deutsche Landkreistag hat auf die Bedeutung von Gesundheitsvorsorge in der öffentlichen Verwaltung aufmerksam gemacht und eine Broschüre zum kommunalen Gesundheitsmanagement veröffentlicht.

Der Deutsche Landkreistag weist anlässlich des heutigen Beschlusses von Bundestag und Bundesrat zum Hartz IV-Kompromiss darauf hin, dass nun vor allem

Der Deutsche Landkreistag hat den in dieser Nacht zustande gekommenen Kompromiss im Rahmen des Hartz IV-Vermittlungsverfahrens begrüßt. Präsident Landrat Hans Jörg Duppré zeigte sich erleichtert,

Der Deutsche Landkreistag begrüßt es, dass der Bundesrat das Hartz IV-Gesetzesvorhaben nicht endgültig hat scheitern lassen, sondern doch noch weiter verhandelt. Präsident Landrat Hans Jörg Duppré sagte: „Weiterverhandeln ist besser als Scheitern. Dies ist eine neue Chance. Sie muss jetzt genutzt werden,

Ansprechpartner

Pressesprecher

Dr. Markus Mempel

030 590097-312
0160 7227253
markus.mempel@landkreistag.de
presse@landkreistag.de

Referentin

Nadine Schartz

030 590097-318
nadine.schartz@landkreistag.de
presse@landkreistag.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.