Im Vorfeld der Befassung des Bundesrates am 9.2.2011 mit dem Ergebnis des Vermittlungsverfahrens zu Hartz IV präsentierte der Präsident des Deutschen Landkreistages (DLT), Landrat Hans Jörg Duppré, Zahlen,

„Das Scheitern der Hartz IV-Verhandlungen ist mit Blick auf die betroffenen Empfänger, aber auch mit Blick auf die Kommunen unverantwortlich,“ reagierte der Präsident des Deutschen Landkreistages (DLT), Landrat Hans Jörg Duppré,

Der Deutsche Landkreistag hat vor einem Scheitern des Hartz IV-Vermittlungsverfahrens gewarnt. Präsident Landrat Hans Jörg Duppré sagte, dass der Erfolg zumindest bezogen auf das Bildungspaket für bedürftige Kinder zum Greifen nahe sei. „Die noch offene Frage, wie Landkreise und Städte

Der Deutsche Landkreistag hat heute die Daten zur Entwicklung der Hartz IV-Empfängerzahlen für den Monat Januar veröffentlicht. Danach erhalten weiterhin rd. 6,5 Mio. Menschen Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II.

Zum mittlerweile vierten Mal in Folge präsentieren sich ab morgen auf der Internationalen Grünen Woche insgesamt 17 Landkreise am Stand des Deutschen Landkreistages in Halle 21b unter dem Standmotto „Landkreise – Engagement für die Menschen im ländlichen Raum“.

Vor dem Hintergrund des Dioxinskandals und des heute vorgestellten Aktionsplanes des Bundes hat der Präsident des Deutschen Landkreistages der Behauptung nachdrücklich widersprochen, die Landkreise trügen eine Mitschuld an dem Vorhandensein verseuchter Futtermittel.

Ansprechpartner

Pressesprecher

Dr. Markus Mempel

030 590097-312
0160 7227253
markus.mempel@landkreistag.de
presse@landkreistag.de

Referentin

Nadine Schartz

030 590097-318
nadine.schartz@landkreistag.de
presse@landkreistag.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.